vom-eifelsteig
  Abgabehinweise
 




Bitte lesen Sie sich die nachfolgenden Abgabehinweise aufmerksam durch,
bei der Reservierung erkennen Sie diese automatisch an.

Auch wenn der Text auf den ersten Blick lang erscheint würde ich Sie bitten wirklich alles zu lesen, immerhin wollen Sie sich die nächsten Jahre um die kleinen Zwerge kümmern, da schaden 10 Minuten lesen in keinem Fall ; )


Sehr anschaulicher Link der zeigt, warum Einzelhaltung absolut falsch ist
 

 

Gedanken VOR dem Kaninchenkauf

Bin ich wirklich bereit mich die nächsten 8-10 Jahre jeden Tag um die Kaninchen zu kümmern ?

Ist gesichert, dass die Tiere auch während dem Urlaub versorgt werden ?

Habe ich mich vorher über die Bedürfnisse meiner neuen Mitbewohner informiert ?

Bin ich bereit Tierarztkosten in Kauf zu nehmen die den Anschaffungswert bei weitem übersteigen können ?

 
Ist abgeklärt worden, ob es Allergien gegen Kaninchen, Heu oder Stroh in meiner Familie gibt ?

 
Sind alle mit der Anschaffung von Kaninchen einverstanden und sich der Verantwortung bewusst ?

 
Bin ich mir im Klaren, dass Kaninchen viel Auslauf benötigen ?

Habe ich das nötige Zubehör um Kaninchen zu halten ? Habe ich einen Stall, der mind. 140 x 60 cm groß ist UND eine Möglichkeit den Zwergen regelmäßigen oder durchgehenden Auslauf zu bieten ?

Sind andere Haustiere vorhanden, die die Kaninchen evtl als Futter betrachten könnten ?

Manche Kaninchen werden nie wirklich handzahm, kann ich mich damit abfinden meine Kaninchen nur zu beobachten ?

Der Stall muss regelmäßig gemistet werden, die Kloecken aber Besten täglich, auch im Winter, bei schlechtem Wetter und an Feiertagen. Habe ich auch daran gedacht ?

Wenn die Kaninchen in Wohnungshaltung leben sollen, dann kann es sein, dass sie Möbel annagen, Pflanzen probieren ( Achtung giftig !), Kabel mit den Zähnen untersuchen oder auf den Teppich pieseln. Bin ich bereit, das in Kauf zu nehmen ?

Bedenken Sie beim Kauf von Rammlern, dass diese kastriert werden müssen, bin ich bereit die anfallenden Kosten zu übernehmen ?

Wenn ich die Kaninchen für meine Kinder anschaffe, dann sollte ich mir im Klaren sein, dass das Interesse schnell verfliegen kann. Was wird dann aus den Wackelnasen ?

 

    *
    Kaninchen sind weder Kuscheltiere, noch „Einsteigerhaustiere“ um zu üben, stundenlanges umhertragen mögen die wenigsten. Sie machen Arbeit, Dreck und kosten viel Zeit und Geld. Wer sich einmal für Kaninchen entschieden hat, der übernimmt eine Verantwortung und das nicht nur bis die Haustiere irgendwann langweilig werden.
    Kinder sollten nie die alleinige Verantwortung für die Zwerge übernehmen, ihr Kind ist evtl schnell mit den Anforderungen überfordert oder die Kaninchen könnten sich bedroht fühlen und beißen, andere werden panisch und sehr scheu.

    Ich stehe gerne mit Rat und Tat zur Seite und nehme „meine“ Kaninchen auch im Notfall zurück, wenn es so sein sollte, dass Sie sich von Ihnen trennen möchten, aber ich bitte zum Wohle der Tiere sich den Kauf lieber nochmal zu überlegen, wenn Sie sich bei einem der Punkte oben nicht wirklich sicher sind.

     

 

Zur Abgabe

Unsere Kaninchen werden mit viel Liebe aufgezogen und erst im Alter von ca 6-10 Wochen, je nach Entwicklungsstand, an die neuen Besitzer übergeben. Vor der Abgabe werden die Nachzuchten auf ihren Gesundheitszustand, ihr Gewicht und Anomalien, wie Zahnfehlstellungen, kontrolliert.

Nur nachweislich gesunde Tiere verlassen meine Zucht.
Auf weitere gesundheitliche und körperliche Entwicklungen beim neuen Besitzer habe ich aber keinen Einfluss, auch übernehme ich keine Haftung, wenn Tiere nach dem Umzug krank werden, gerade beim Versand der Tiere trägt das Risiko der Käufer.
Die Bestimmung der Geschlechter erfolgt nach bestem Wissen, ist jedoch auch ohne Garantie.

 

Zu den Preisen

Die Preise für unsere Kaninchen sind keine Verhandlungsbasis und ich möchte darauf hinweisen, dass ich mich an meiner Zucht nicht wirtschaftlich bereichere, die Zucht der Kaninchen kostet mich viel Zeit und Geld.
Zu den laufenden Kosten gehören zum Beispiel Stroh und Einstreu, hochwertiges Futter, Tierarzt- und Impfkosten.
Deshalb verlange ich meiner Meinung nach einen angemessenen Betrag.
 

" Bei X kostet ein Kaninchen aber viel weniger!"

Ja, das mag sein, aber dann schauen Sie doch mal genauer hin was Sie denn da wirklich kaufen würden. Meist sind die Eltern nicht geimpft (lassen Sie sich ruhig mal die aktuellen Impfausweise vorlegen) und Sie erwerben schon ein von vornerein anfälliges Tier, das schnell zu Krankheiten neigt. Verklebte Nasen und Augen sind ein Anzeichen für Krankheit, auch verschmutzte Hinterteile und ungepflegtes Fell. Lassen Sie sich die Unterbringung der Tiere und in jeden Fall auch beide Elterntiere zeigen, nur so können Sie abschätzen wie "kleinbleibend" ihr neuer Freund wirklich ist oder ob sie nach einem halben Jahr einen kleinen Brocken im Stall sitzen haben. Achten Sie darauf welchen Eindruck das Muttertier auf sie macht, nicht selten stammen junge Kaninchen aus Massenvermehrungen oder nicht geregelten Zuchten die man nicht unterstützen sollte da dies in jedem Fall zu Lasten der Tiere geht.

Meine Preise :

Farbenzwerge/Löwenköpfchen  : 25- 35 Euro
Löffelohren : 30-40 Euro
Teddyzwerge : 35 - 45 Euro

Zuchttiere : Zuchttiere werden seit 10/12 nur noch in Liebhaberhände und nicht mehr in die weitere Zucht gegeben, Anfragen auf Zuchttiere in Kuschelhände als Gesellschaft sind jederzeit willkommen.

Bei Abgabe von zwei Kaninchen komme ich Ihnen mit dem Preis gerne entgegen,
Einzelhaltung wird bei uns nicht unterstützt.

Für Züchter : Aus gegebenem Anlass nehme ich bei Abgabe an Züchter den gleichen Preis, den sie für ihre Jungtiere nehmen, um ungewolltes "Weiterreichen" der Tiere zu vermeiden - ich bitte um Verständnis.

 

Zur Reservierung

Wenn Sie sich für eines der Kaninchen näher interessieren, dann schicken Sie mir doch bitte eine Mail über das Kontaktfomular oder rufen Sie mich an, die Handynummer ist auf der Startseite hinterlegt.
Ic
h schicke dann gerne weitere Bilder und gebe genauere Auskünfte über das entsprechende Tier. Gerne gebe ich Ihnen dann die Möglichkeit den Zwerg persönlich bei uns zu besuchen und zu reservieren, aber auch eine "Fernreservierung" ist möglich. In beiden Fällen erwarten wir eine Anzahlung in Höhe von 15 Euro pro Tier, die innerhalb von einer Woche auf mein Konto zu überweisen ist, bei Abholung wird der restliche Betrag bar bezahlt. Sollte ich nachträglich entscheiden, dass das Tier doch in meiner Zucht verbleibt (zB zur Weiterzucht),erstatte ich Ihnen selbstverständlich die Anzahlung zurück.

Tritt der Interessent von der Reservierung zurück so behalte ich es mir vor die Anzahlung einzubehalten.

 

Versand und Mitfahrgelegenheit

Selbstabholungen werden grundsätzlich bevorzugt, aber es besteht auch die Möglichkeit die Kaninchen per Overnight-Express zu verschicken, die Kosten hierfür belaufen sich zur Zeit auf 32-40 Euro. Sollen die Zwerge per Versand beim neuen Besitzer einziehen, so gestatten wir dies nicht unter 10 Wochen und auch dann sollten die Zwerge wenn möglich nicht alleine auf die Reise gehen, sondern paarweise.

Ein sehr empfehlenswertes Unternehmen wäre zb dieses hier :


Es ist ebenfalls möglich die Zwerge per Mitfahrgelegenheit reisen zu lassen, da wir allerdings sehr weit ab vom Schuss wohnen, wird in den meisten Fälle eine Spritkostenpauschale fällig.

Hin und wieder ist es auch möglich, dass ich die Tiere mit in Richtung Ruhrpott nehme, hierfür einfach mal nachfragen wann die nächste Fahrt ansteht.

 

Auch nach dem Umzug unserer Kaninchen stehen ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite


 
  Die Homepage ist rein privat und nicht für kommerzielle Zwecke gedacht, Copyright und Impressum unterliegen, wenn nicht anders vermerkt, Denise Mänche.

Das Kopieren meiner Bilder und Texte ist erst nach Absprache mit mir erlaubt.